CareKit vorgestellt

Jeff Williams
Jeff Williams stellt CareKit vor

Apple hat CareKit vorgestellt. Es handelt sich um eine neuen Software-Schnittstelle, ähnlich ResearchKit. Erste Krankheit, die mit CareKit prophylaktisch angegangen werden soll, ist Parkinson. Darüber hinaus wurde ein App mit dem Texas Medical Center.

Apples Chief Operating Officer, Jeff Williams, hat das neue CareKit im Rahmen der Keynote zum Special-Event vorgestellt. CareKit ist eine ergänzende Software-Schnittstelle in iOS (und watchOS), mit deren Hilfe Krankheiten bekämpft werden sollen.

Austausch von Patient und Arzt

Während ResearchKit aber vor allem die großflächige Aggregation von Daten zum Ziel hatte, soll CareKit auch im Einzelfall helfen. Als Beispiel wurde der direkte Kontakt zum Arzt genannt, der beispielsweise die Medikation eines Parkinson-Patienten neu einstellen kann, anhand der Daten, die der Patient über die App übermittelt.

In Zusammenarbeit mit dem Texas Medical Center entstand bereits eine App, über die Patienten in der Nachsorge von chirurgischen Eingriffen den sonst auf Papier auszufüllenden Fragebogen inklusive Medikamenten- und Aktivitätstagebuch über die App führen können. Wenn sie möchten, können die Daten an den behandelnden Arzt übermittelt werden. Dieser kann bei Bedarf die Medikation, Diät oder Aktivität anpassen und der Patient wird unmittelbar über die App darüber informiert.

Module von CareKit

Apple stellt zum Start vor CareKit bereits mehrere Module zur Verfügung, die in entsprechenden Apps integriert werden können. Das ist zum einen die Care Card, auf der Patientendaten notiert und abgeglichen werden. Dazu gesellt sich ein Modul zum Abfragen und Festhalten von Symptomen bei Patienten. Außerdem gibt es das „Insight Dashboard“, auf dem man Daten aus der Care Card analysieren und visualisieren kann und die Funktion „Connect“, die eben die Verbindung zu Freunden, Verwandten und Ärzten ermöglicht. Die Verbindung zu Freunden kann notwendig sein, wenn Patienten über epileptische Schübe verfügen oder zu unterzuckern drohen und aber auf Anrufe nicht reagieren. Natürlich werden solche Verbindungen nur hergestellt, wenn der Nutzer diesen zustimmt.

Verfügbarkeit von CareKit

CareKit wird ab April von Apple zum Download bereitgestellt werden. Es wird zum Start bereits als Open Source angeboten werden.

ResearchKit hilft

Auf ResearchKit ging Williams ebenfalls ein. So soll die Schnittstelle mit den kollaborierenden Hochschulen und medizinischen Einrichtungen in den USA bereits Auslöser für Asthma zutage gefördert haben.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 21.03.2016
Zuletzt aktualisiert: 21.03.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Zugehörige Plattformen
Zugehörige Personen
Zugehörige Firmen
iOS 9.3 für iPhone und iPad veröffentlicht
watchOS 2.2 für Apple Watch veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert