iPhone 2017 mit Design des iPhone 4 und AMOLED-Display

iPhone 4s
iPhone 4s, Foto: Norbert Kamil Kowaczek

Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat Investoren über Apples iPhone-Pläne für das Jahr 2017 unterrichtet. Demzufolge plant der Hersteller aus Cupertino das Design am iPhone 4 auszurichten und ein AMOLED-Display zu verwenden.

Laut Kuo wird es 2017 kein iPhone mit Metall-Rückseite mehr geben. Dem Analysten zufolge soll das Smartphone-Line-up Apples komplett umgestellt werden. Als Material für das Chassis soll Glas zum Einsatz kommen, ähnlich wie beim iPhone 4 und iPhone 4s.

Apple testet unterschiedliches Material

Allerdings eruiert Apple unterschiedliche Materialien: Neben Glas soll dies Kunststoff und Keramik sein. Apple würde sich am Ende jedoch für Glas entscheiden. Kunststoff und Keramik schieden aus unterschiedlichen Gründen im Herstellungsverfahren aus, so Kuo.

Außerdem werde Apple beim iPhone 2017 ein gebogenes Display (curved) verwenden, in einem gebogenen Glas-Chassis mit metallenen Seitenteilen, wie man es vom iPhone 4 kennt. Der Formfaktor sei ein komplett anderer und der Griff des Smartphones deutlich komfortabler.

5,8 Zoll iPhone

Darüber hinaus wiederholt Kuo die Idee, dass Apple 2017 noch ein iPhone mit 5,8 Zoll Display mit AMOLED-Display herausbringen werde. Obgleich das Display größer ausfällt, soll aber das Gerät im Endeffekt sogar etwas kleiner werden als das jetzige Plus-Modell mit 5,5 Zoll Display-Diagonale, wegen der anderen Bauweise, die ohne Rand am Display auskommt.

Falls es Apple gelingt, genügend AMOLED-Displays in Serie zu fertigen, würde das 5,8 Zoll Modell das jetzige 5,5 Zoll Plus-iPhone komplett ersetzen.

Kabellos laden

Auch soll das iPhone im Jahr 2017 mit der Möglichkeit kabellos geladen zu werden angeboten werden. Was das genau bedeutet, ist unklar. Möglich, das Apple nur eine Methode zur Anwendung bringt, die derjenigen der Apple Watch ähnelt.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 27.03.2016
Zuletzt aktualisiert: 30.03.2016
Zurück zu: Special-News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Zugehörige Personen
Zugehörige Firmen
#imzugpassiert: Künstliche Debatte über ein reales Thema
iOS 9.3 für iPhone und iPad neu veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert