Google überlegt Integration von Swift in Android

Swift
Swift - Screenshot

Google spielt Medienberichten zufolge mit dem Gedanken Apples Programmiersprache Swift in Android zu integrieren, als sogenannte „first-class“ Programmiersprache.

Zusammen mit mindestens zwei großen Entwicklerstudios, Facebook und Uber, soll Google über die Rolle der Programmiersprache Swift von Apple diskutiert haben. Dies geben anonyme Quellen an. Google möchte Swift womöglich stärker in Android integrieren. Facebook und Uber wollen Swift als zentrale Programmiersprache für ihre eigenen Belange nutzen. Stattgefunden hat diese Diskussion Ende 2015 in London, ergebnisoffen.

Swift als Java-Ersatz

Googles Intention ist offenbar langfristig einen Ersatz für Java zu finden. Mit dem Besitzer von Java, Oracle, liegt man im Streit vor Gericht.

Eine Implementierung von Swift würde Java nicht sofort ersetzen. Es müssten erst nach und nach viele Teile des Betriebssystem neu programmiert werden, über die der Nutzer mit dem System interagiert. Zudem würden Teile des Android-Kerns ebenfalls überarbeitet werden müssen.

Kotlin als Alternative

Außerdem in der Verlosung sei die Programmiersprache Kotlin, die vom Hersteller der Programmier-Editoren und -IDEs, JetBrains, entwickelt wird. Kotlin ist in der Lage, mit Java gemeinsam zu funktionieren. Allerdings habe Google Bedenken wegen der Geschwindigkeit Kotlins.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 07.04.2016
Zuletzt aktualisiert: 07.04.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
#panamapapers: veraltete Drupal-Version Schuld an Daten-Leak?
GarageBand für Mac jetzt mit 2600 neuen Loops

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert