, den 15.04.2016 (Letztes Update: 15.04.2016)

iTunes-Taschengeld wird im Mai 2016 abgeschafft

iTunes
iTunes - Screenshot

Ende Mai 2016 schafft Apple das iTunes-Taschengeld ab, wie man auf der entsprechenden Webseite informiert. Guthaben soll man Familienmitgliedern auf andere Weise zur Verfügung stellen.

Apple informiert Kunden auf einer Support-Seite darüber, dass die Taschengeld-Funktion für iTunes abgeschafft wird. Schon nach dem 13. April 2016 wird man kein neues Taschengeld mehr ausstellen können. Ab dem 25. Mai 2016 werden aktuell eingerichtete Taschengeld-Verträge gestoppt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels hat Apple den Support-Artikel noch nicht in die deutsche Sprache übersetzen lassen.

Das bis zum 25. Mai auf Konten von Taschengeld-Empfänger eingezahlte Guthaben bleibt darüber hinaus auf unbestimmte Zeit gültig und kann aufgebraucht werden.

Alternativen fürs iTunes-Taschengeld

Apple rät Nutzern dieser Funktion, dass sie in Zukunft das Family Sharing nutzen sollen. Außerdem könne man Familienmitgliedern und Freunden auch Geschenke zusenden über die Geschenke-Funktion von iTunes.

Ultradünnes MacBook in zweiter Jahreshälfte?
Merkel rettet sich, opfert #Böhmermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zuletzt kommentiert