, den 15.04.2016 (Letztes Update: 15.04.2016)

Weitere Hinweise auf Rückbenennung auf MacOS gefunden

El Capitan
El Capitan - OS-X-Wallpaper

Apple nennt sein Desktop-Betriebssystem demnächst möglicherweise MacOS und nicht mehr OS X. Nachdem es bereits erste Hinweise gab, hat Apple den Terminus nun auf seiner Webseite genutzt.

Apple hat auf der offiziellen Webseite, im Rahmen einer FAQ zum Thema Umwelt von MacOS gesprochen statt von OS X. Im gleichen Atemzug wurden tvOS, iOS und watchOS genannt. Es ist zu vermuten, dass der Hersteller im Sommer im Rahmen der WWDC 2016 die neue Version seines Desktop-Betriebssystems umbenennt und nach OS X wieder zurückkehrt zu MacOS, wie es früher schon hieß (Mac OS).

Die Veröffentlichung im Rahmen dieser Webseite wurde absichtlich für die Öffentlichkeit formuliert. Entsprechend ist davon auszugehen, dass Apple dies bewusst tat. Die zuvor gefundene Datei im Rahmen von OS X, deren Dateinamen auf „_macOS“ endete war nur ein schwacher Indikator.

Umbenennung sinnvoll

Tatsächlich ist, wenn man die Aufzählung oben berücksichtigt, eine Umbenennung von OS X (das dann OS XI geworden wäre) in MacOS sinnvoll. So gleicht man die Bezeichnung für das Desktop-Betriebssystem an die Nomenklatur für die übrigen Betriebssysteme für Apples Smartwatch, Smartphones, Tablets und das Apple TV an.

FBI findet keine belastbaren Informationen auf gehacktem iPhone
Ultradünnes MacBook in zweiter Jahreshälfte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert