BestBuy hat 12-Zoll-MacBook ausverkauft

MacBook
MacBook

In den USA zeigt sich beim Einzelhändler BestBuy, dass Apples 12-Zoll-MacBook ausverkauft ist, derzeit nicht lieferbar. Dies wird als Zeichen für ein Produktupgrade interpretiert.

Bei BestBuy in den USA kann man derzeit kein Modell von Apples 12-Zoll-MacBook kaufen. Entsprechend wird spekuliert, ob Apple demnächst Modellpflege betreiben wird.

Upgrade noch vor dem Sommer?

Ein möglicher Termin für ein Produkt-Update lässt aber noch auf sich warten. Erst im Sommer, im Rahmen der WWDC 2016 erscheint eine öffentlichkeitswirksame Aktualisierung sinnvoll. Denkbar ist deshalb, dass Apple noch vor der WWDC neue 12-Zoll-MacBooks ins Programm aufnimmt. Möglich, dass irgendwann einfach die vorhandenen Geräte mit neuen Hardware-Spezifikationen im Apple Store auftauchen.

Doch auch das MacBook Air und Apples Retina MacBook Pro haben seid bald einem Jahr kein Update mehr erfahren und könnten entsprechend neue Innereien spendiert bekommen. Zuletzt gab es Gerüchte über Display-Scharniere und neue ultradünne MacBooks. Spekulationen über ein MacBook-Refresh auf der WWDC sind nicht neu.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 18.04.2016
Zuletzt aktualisiert: 18.04.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Zugehörige Events
Zugehörige Firmen
Apple extrahiert zwei Drittel Material beim Recycling
WWDC 2016 vom 13. bis 17. Juni in San Francisco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert