John Oliver über Erdogan und Böhmermann

Jan Böhmermann
Jan Böhmermann trägt Erdogan-Gedicht vor, Screenshot: ZDF Neo Royale

Der US-Late-Night-Talker John Oliver hat in seiner Sendung Bezug genommen auf die Causa Jan Böhmermann vs. Recep Tayyip Erdogan.

Gesetz aus dem 19ten Jahrhundert

Oliver stellte die Frage, wieso ein Gedicht einen Staatspräsidenten erzürnen kann und wies auf ein Gesetz in Deutschland aus dem Jahr 1871 hin. Er sei froh, so der Late-Night-Talker, dass es in den USA kein solches Gesetz gäbe, weil er sonst schon längst in einem Hochsicherheits-Gefängnis untergebracht worden sei. Dabei zeigte man ein Bild, das an Hannibal Lecter aus das Schweigen der Lämmer erinnerte, in das seine Gesichtspartie hineinretuschiert wurde.

In diesem Zusammenhang wurde zwei Mal das Porträt von Jan Böhmermann eingeblendet, der als Ausgangspunkt für die Einlassungen Olivers in Richtung Erdogan gilt.

2000 Anzeigen in nicht mal 2 Jahren Amtszeit

Ferner machte John Oliver klar, dass das türkische Staatsoberhaupt ein Problem habe. Ähnlich wie der FDP-Vize Kubicki. Beide verwiesen darauf, dass seit Erdogans Amtsantritt in der Türkei über 2000 Anzeigen von ihm ausgegangen seien. Manche Person wurde bereits angezeigt, weil sie eine Facebook-Meldung “geliked” haben, die Kritik am Präsidenten darstellen soll. Außerdem wurde auf einen Twitter-Nutzer verwiesen, der es gewagt hat, Erdogans Gesichtsmimik mit Gollum aus der Herr der Ringe zu vergleichen und dem deswegen zwei Jahre Gefängnis drohen. Oliver dazu: Aber er hat doch recht. Dann wurde die Collage gezeigt, in denen die sich verblüffend ähnelnden Gesichter Gollums und Erdogans gegenübergestellt wurden.

Männer und Frauen sind ungleich

Auch vergaß John Oliver nicht auf Fehltritte Erdogans hinzuweisen. Auf einer Veranstaltung für Frauenrecht im November 2014 hat Erdogan den von der Natur gewollten Unterschied von Mann und Frau betont, der es unmöglich macht, die Geschlechter in der Arbeitswelt auf gleiche Posten zu verteilen. Dies und mehr im englischsprachigen Videozusammenschnitt, der nur ein Teil der kompletten Sendung Olivers darstellt.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 18.04.2016
Zuletzt aktualisiert: 19.04.2016
Zurück zu: Top-News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Zugehörige Personen
Stellenanzeige weist auf MacOS-Umbenennung hin
Siri-Patentstreit kostet Apple 21,88 Millionen Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert