Iro Kaese, den 20.07.2016 (Letztes Update: 20.07.2016)

Apple Pay startet in Frankreich und Hong Kong, Gutscheinaktion in UK und USA

Wie bereits im Juni auf der WWDC angekündigt, rollt Apple seinen Bezahldienst Apple Pay heute mit Frankreich auf das zweite Land des europäischen Festlands sowie Hong Kong aus, außerdem startet in den USA und in Großbritannien eine eigene Gutscheinaktion.

Apple Pay Watch

Auf der weltweiten Entwicklerkonferenz im letzten Monat hatte Apple die Entwicklung bereits angekündigt, mit dem Start in der Schweiz vor rund zwei Wochen waren die ersten Folgen sichtbar, heute geht es weiter: Apples Bezahldienst Apple Pay rollt in mehr Länder aus. Mit dem heutigen Tag kann der Dienst auch in Frankreich und Hong Kong verwendet werden. In Frankreich werden momentan vier Banken unterstützt, in Hong Kong kann der Dienst mit Karten von sechs Banken bereits heute verwendet werden, in beiden Ländern folgen jeweils zwei weitere Banken in den kommenden Monaten. Neben der Möglichkeit zur Bezahlung in Geschäften erweitert Apple mit den neuen Ländern auch die Möglichkeiten für App-Entwickler, die Apple Pay als Zahlungsmethoden in ihren Apps nutzen können. Mit iOS 10 und macOS Sierra bringt Apple die Funktionen auf eine weitere Platzform und bietet damit erstmals auch im Web als Zahlungsmöglichkeit an, auch hierfür ist der erweiterte Rollout ein wichtiger Schritt.

5$ Gutscheinkarte bei Apple Pay-Nutzung

In den USA und Großbritannien bietet Apple aktuell außerdem in Apple Stores eine Gutscheinaktion an, die mehr Kunden für die Nutzung des Dienstes gewinnen soll. Beim Bezahlen eines Produkts im Store wird der Kunde gefragt, ob er über Apple Pay bezahlen möchte, sollte er den Dienst noch nicht eingerichtet haben, leitet ein Angestellter ihn auf Wunsch durch den Prozess. Nach der Bezahlung über Apple Pay erhält der Kunde in den USA eine 5$-, in Großbritannien eine 5£-Gutscheinkarte, die für alles Einkäufe im iTunes- und App Store genutzt werden kann. Gültig ist die Aktion noch im Laufe dieser Woche.

Neue iPhone 7-Leaks: Größere Kamera und Smart Connector
iPhone 7-Veröffentlichung angeblich rund um den 12. September

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert