Iro Kaese, den 10.08.2016 (Letztes Update: 10.08.2016)

Mehr Hinweise auf neue MacBooks mit Touch ID und OLED-Leiste

Der Herbst diesen Jahres deutet mit jedem Tag mehr Spannung an – neben neuen iPhones und einer neuen Apple Watch deutet sich nun auch eine große Überarbeitung für die MacBooks an, die Gerüchte dazu werden konkreter.

OLED MacBook

Erstmals gab es im Mai 2016 konkrete Gerüchte rund um eine komplette Erneuerung der MacBook Pros, damals wurden sie von dem KGI-Analysten Ming-Chi Kuo gestreut, nun hat Ben Lovejoy von 9to5mac aus anderer Quelle ähnliche Informationen erhalten.

Touch ID im Power-Button, OLED statt Funktionstasten

Die neuen MacBooks Pro, oben in einer Konzeptzeichnung von Martin Hajek zu sehen, sollen laut Lovejoys Informationen noch in diesem Jahr vorgestellt werden und damit das komplette Line-Up der Macs konsequenter nach den Interessen der Kunden ausrichten. Die neuen Pros, dann auch mit mehreren USB C-Anschlüssen sowie Thunderbolt 3-Ports ausgestattet, sollen sich verstärkt an professionelle Nutzer richten und dafür vermutlich auch mit mehr Rechenleistung ausgestattet werden. Zu den neuen Funktionen der nächsten Pro-Generation soll neben einer OLED-Leiste, die die bekannten Funktionstasten oberhalb der Tastatur ersetzen und universeller einsetzbar machen soll, auch ein Touch ID-Sensor zählen, der – so der neue Bericht von Lovejoy – in den Power-Button der Geräte integriert sein wird. Möglich wäre damit der vom iPhone bekannte One-Touch-Unlock, indem man seinen Finger nach dem Einschalten für einen kurzen Moment zur Authentifizierung auf dem Scanner liegen lässt.

Neben den neuen Pros für die großen Hardware-Bedürfnisse dürfte Apples MacBook Line-Up dann noch aus dem MacBook Air als Einsteigermodell bestehen, es wäre auch das einzige MacBook ohne Retina-Display. Seinen Platz im Mittelfeld wird außerdem weiterhin das, noch relativ neue, 12″-MacBook finden, das mit seinem Formfaktor und dem Retina-Display eine Kreuzung aus dem Air und dem Pro ist und damit Kunden anspricht, die bei der Leistung im Tausch gegen hohe Portabilität bereit sind, Kompromisse einzugehen.

KGI: Apple Watch 2 mit GPS und längerer Akkulaufzeit noch dieses Jahr
iPhone 7: Apple lädt zum Event am 7. September

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert