Iro Kaese, den 07.12.2016 (Letztes Update: 07.12.2016)

Apple Music: 20 Millionen Abonnenten nach anderthalb Jahren

Apple Music stellt sich 18 Monate nach dem Start des Dienstes weiterhin als großer Erfolg raus, in einem neuen Interview spricht Eddy Cue über Erfolge und Pläne.

ios-10-music

In einem exklusiven Interview mit Billboard haben Eddy Cue und Zane Lowe über Apple Music und die Erfahrungen mit dem Dienst gesprochen. Verkündet wurde dabei unter anderem, dass der Dienst, im Juni 2015 erst offiziell gestartet, inzwischen schon über 20 Millionen zahlende Abonnenten gewinnen konnte.

Starkes Wachstum und doch nicht Erster

Im September diesen Jahres hatte Tim Cook bekanntgegeben, dass es rund 17 Millionen zahlende Kunden bei Apples Musik-Streaming-Dienst gebe, diese Zahl konnte man in den vergangenen Monaten um 15 Prozent steigern. Trotz dieses rapiden Wachstums hängt Apple der Konkurrenz weiter hinterher, Spotify verkündete im September bereits 30 Millionen zahlende Kunden. Zu beachten ist beim Vergleich der beiden Zahlen jedoch auch, dass Spotify ohne Premium-Abo nutzbar ist, bei Apple Music muss man nach der dreimonatigen Testphase zum Nutzen des Dienstes ein Abo abschließen.

Apple werde auch weiterhin an Exklusiv-Deals arbeiten und damit Künstlern die Möglichkeit geben, ihre Fans mit besonderen Aktionen zu erreichen, so Cue weiter. Lowe und Cue betonen zusätzlich, dass das gesamte Apple Music-Team weiterhin hungrig auf mehr wäre und den Dienst auch in Zukunft weiter voranbringen will. Beide weisen zusätzlich darauf hin, dass die gesamte Streaming-Industrie mit unter 100 Millionen zahlenden Abonnenten bisher nur einen Bruchteil aller Musikhörer weltweit gewinnen konnte und man genau dort in Zukunft ansetzen solle, „Die Wachstumschancen sind vorhanden und müssen genutzt werden“, so Cue.

Romeo and Juliet: Eine neue Werbung für die iPhone 7 Plus-Kamera
Lieferung am 20. Dezember: Apples AirPods gehen in den Verkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert