Iro Kaese, den 01.05.2017 (Letztes Update: 01.09.2018)

Lautsprecher mit Siri und AirPlay: Apple plant Vorstellung auf der WWDC

Siri
Siri Sprach-Assistent

Für die Entwicklerkonferenz WWDC im Juni könnte Apple auch neue Hardware planen, laut eines neuen Gerüchts arbeitet man an der Präsentation eines Lautsprechers mit AirPlay und Siri.

Mit dem „Echo“-Lautsprecher hat Amazon den Anfang gemacht für eigene Hardware mit Siri-ähnlichen Funktionen, mit dem Echo Look wird Amazons Alexa bald auch zur Modeberaterin. Im Sommer scheint Apple nun mit einem ähnlichen Produkt nachzuziehen, das behauptet zumindest Sonny Dickson auf Twitter.

Direkter Draht zu Siri mit Technik von Beats

Anfang Juni lädt Apple Entwickler aus aller Welt nach Cupertino ein, in den letzten Jahren lag der klare Fokus der Veranstaltung auf Software, in diesem Jahr könnte sich das ändern. Laut Dickson arbeitet Apple an den finalen Details für einen Lautsprecher, der über Mikrofone als Hardware-Anbindung für Siri funktionieren soll. Zudem könnte der Lautsprecher als AirPlay-Empfänger dienen und kabellos Musik von Apple-Geräten wiedergeben. Als Software-Grundlage soll der Lautsprecher eine abgespeckte iOS-Version nutzen, ob diese lediglich über Siri steuerbar ist oder zusätzlich ein Display bekommt, ist noch unklar. Für die Hardware soll Apple auf Technologie von Beats setzen, die seit einigen Jahren zum Konzern gehören.

Verpackt werden soll die Technik in ein Gehäuse, das sich durch Designelemente von dem aktuellen Mac Pro und dem UE Boom-Lautsprecher inspirieren lässt. Durch die Integration und möglicherweise eine Ausweitung des Siri SDK, welches seit iOS 10 Teil von iPhones und iPads und seit neustem auch von watchOS ist, könnte der Lautsprecher zudem Entwicklern die Möglichkeit geben, Funktionen ihrer Apps auf dem Gerät anzubieten. Gerade aus diesem Aspekt scheint eine Vorstellung auf der WWDC sinnvoll, in den Vorträgen nach der Vorstellung während der Keynote könnte Apple Entwicklern alle Informationen zur Portierung von ihrer App auf den Lautsprecher geben.

Zugehörige Events
Zugehörige Firmen
Ab Ende der Woche: Apple erhöht App Store-Preise in Euro-Ländern, Dänemark und Mexiko
AirPods erreichen 98% Kundenzufriedenheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert