Otto Normal, den 21.10.2017 (Letztes Update: 21.10.2017)

iOS 11 schon auf der Hälfte aller Geräte installiert

Während der Release von iOS 11 im Vergleich zum Vorgänger iOS 10 anfangs nur schleppend ins Rollen gekommen ist, überholen die Nutzerzahlen von iOS 11 nun jene des älteren Systems.
iOS 11 hat die 50% Marke bereits durchbrochen. Das geht aus der neusten Erhebung von Mixpanel Trends hervor. Nach so kurzer Zeit wurde das neuste Apple Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod schon von der Hälfte aller Nutzer installiert. Das ist eine verrückte Entwicklung, von der Android gerne nur 10% hätte. Beim System von Google sind die meisten Nutzer bekanntlich mit Versionen unterwegs, die zwei oder drei Jahr alt sind. iOS 10 liegt übrigens bei etwas über 40%.

iOS 11 trotzdem langsam

Trotz den verdammt guten Werten und einer enormen Wachstumsrate, die iOS 11 schon hingelegt hat, müssen wir fairerweise anerkennen, dass iOS 10 und teilweise auch 9 besser abgeschnitten haben. Die Gründe für die diesjährige langsamere Verbreitung des neuesten iOS muss in mehreren Bereichen gesucht werden. Zum einen sind die Leute skeptischer geworden, da die letzten iOS Versionen mit großen Bugs zum Start kamen. Überdies sind die neuen iPhones meist schon um diese Zeit auf dem Markt und tragen natürlich zur Verbreitung des neusten iOS bei, da diese jeweils vorinstalliert sind. Dieses Jahr lässt das iPhone X jedoch noch bis November auf sich warten, wodurch iOS 11 zusätzlich leicht eingebremst wird.
Nichtsdestotrotz kann Apple mit der Leistung zufrieden sein. Es wird nicht mehr lange Dauer bis iOS 11 die Zweidrittel-Grenze durchbricht, was spätestens mit dem iPhone X passieren wird.

Face ID Probleme: Nur 400K iPhone X laufen pro Woche vom Band
iPhone X: Apfelmagazine testet Face ID im Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert