Otto Normal, den 24.12.2017 (Letztes Update: 13.09.2018)

Apple: Ja, wir verlangsamen alte iPhones

iPhone
iPhone, Bild: CC0

Apple macht iPhones langsamer. Kaum ist ein neues iPhone auf dem Markt und das neue iOS verfügbar, melden sich jedes Jahr die Besitzer der nun älteren Geräte, weil ihre iPhones plötzlich weniger Leistung haben. Was jahrelang als Gerücht herum geisterte, bestätigte der Konzern nun ungewohnt offen. iOS ist dafür verantwortlich. Allerdings möchte man so den Akku schonen.

Apple macht iPhones langsamer

In den letzten Tagen tauchten weitere Hinweise von Entwicklern auf, dass iOS ältere Geräte in gewissen Bereichen verlangsamt. Apple hatte nun wohl das Gefühl, dass man seine Kunden und die Öffentlichkeit aufklären sollte. In einem Statement gegenüber TechCrunch gibt der Konzern bekannt, dass man vorsätzlich ältere iPhones verlangsamt. Damit verfolge man jedoch selbstredend nicht die Absicht, die Kunden zu einem Neukauf zu zwingen. Das wäre ein Schuss ins eigene Beine und darüberhinaus illegal.

„It would be beyond stupid and incredibly shortsighted for Apple to do this and, if it was actually true, would likely lead to tangles of a governmental and legal nature that no company like Apple would ever want to happen.
Instead, Apple is focusing attention on smoothing out the very high and quick peaks of power draw that can cause problems with older batteries.“
Apple-Pressesprecher

Den Akku schonen

Der Grund, warum Apple alte iPhones langsamer macht, sind deren Akkus. Mit der Zeit lassen diese nämlich keine so großen Leistungen unter Hochlast mehr zu und zwingen das Gerät in die Knie. Um ein ständiges Abstürzen zu verhindern, drosselt Apple mittels Software die Leistung. Somit fühlt sich das Telefon zwar nicht mehr ganz so schnell an, stürzt aber auch nicht mehr so oft ab.

Kritiker prangern zurecht an, dass Apple in diesem Fall eben die Akkus kostenfrei umtauschen müsste, anstatt das Ganze per Update hintenrum zu regeln. Beim Kauf geht der Nutzer schließlich davon aus, dass er noch einige Jahre die gewohnte Leistung abrufen kann.

Was sagt ihr zu der Thematik? Findet ihr, dass Apple so alles richtig macht, solange man offen damit umgeht? Oder wäre ein Umtausch der Akkus angebracht?

Zugehörige Firmen
Der neue iMac Pro - schick, schnell und teuer
iPhone X: Modische Ledertasche sorgt für guten Schutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert