Otto Normal, den 31.12.2017 (Letztes Update: 31.12.2017)

Apple reagiert auf Akku-Affäre: 29 Euro Akku Umtausch und iOS Update

Apple hat unlängst endlich auf die Akku-Thematik reagiert. In einem Statement auf der Homepage entschuldigt sich der Konzern für seine schlechte Kommunikation in der Angelegenheit und kündigt Maßnahmen an, welche die Situation für den Nutzer verbessern sollen. Wir fassen zusammen.
Kurz als Hintergrund: Apple hatte vor mehr als einer Woche zugegeben, dass man die Performance alter iPhones absichtlich mit iOS drosselt, um den Akku zu schonen und ein Abstürzen zu verhindern.

In einem offenen Brief namens „A Message to Our Customers about iPhone Batteries and Performance“ dementiert Apple zunächst, was ihnen in den letzten Tagen oftmals vorgeworfen wurde: Dass man die iPhones absichtlich langsamer mache, um damit mehr neue Modelle zu verkaufen. Niemals hätte und würde man so etwas tun, schreibt Apple. Das oberste Ziel von Apple sei es, die Kunden zufrieden zu stellen und ihnen ein gutes Erlebnis zu bieten. Dazu gehöre auch, dass die iPhones so lange wie möglich halten.

Betroffen sind alte iPhones bis zum iPhone 7

Diese Maßnahmen kommen

Apple entschuldigte sich ferner für die schlechte Kommunikation in der Vergangenheit und kündigte an, dass man künftig nur mehr 29 Euro für einen Akku Umtausch verlangt. Ein solcher kostete zuvor noch 80 Euro. Zudem hat man ein Support Dokument veröffentlicht, in welchem genauer beschrieben wird, wie eine Batterie in den iPhones funktioniert, wie sie altert und was man für eine gesunde Batterie unternehmen kann.

Für Anfang 2018 kündigte das Unternehmen überdies ein iOS Update an, mit welchem Nutzer endlich Einsicht in die Gesundheit ihres Akkus nehmen können. Endlich wissen Nutzer dann auch ohne die Analyse eines Technikers, ob ein Akku Austausch von Nöten ist, sodass ihr iPhone wieder die volle Leistung abgeben kann.

iPhone X: Modische Ledertasche sorgt für guten Schutz
Meltdown und Spectre: Apple empfiehlt sofortige Installation von iOS und macOS Updates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert