Otto Normal, den 12.06.2018 (Letztes Update: 12.06.2018)

Die besten versteckten iOS 12 Features im Überblick

Ihr wisst ziemlich sicher, dass Apple vor rund einer Woche auf der weltweiten Entwicklerkonferenz neue Software präsentiert hat. Nämlich waren das iOS 12, macOS 10.14 Mojave, watchOS 5 und tvOS 12. Wir stürzen uns direkt auf das wichtigste System, das die meisten von euch interessiert: Das neue iOS. Wir möchten zunächst einige bekannten Neuerungen und Funktionen zusammenfassen, bevor wir die Hidden Features auspacken.
Das neue iOS 12 kommt im Herbst für alle iPhone und iPad Nutzer, die jetzt schon iOS 11 laden können. Es unterstützt damit auch alle alten Geräte, auf welchen dieses Jahr der Fokus liegt. Mit dem iOS 12 Update sollen alte iPhones bis zu zweimal schneller laufen, Apps öffnen, die Kamera starten und die Tastatur hochfahren. Doch auch neue Funktionen sind mit von der Partie. So kann Siri nun endlich mit Shortcuts und eigenen Befehlen konfiguriert bzw. manuell angepasst werden. Benachrichtigungen können nun gruppiert dargestellt werden. Aktien, Sprachmemo, Apple Books und einige weitere Apps bekommen tolle neue Interfaces und Fotos, iMessage und Facetime tolle neue Funktionen.

Hidden Features

Doch uns interessiert jetzt, was uns Apple nicht gesagt hat. Hier sind unsere TOP-Feautures von iOS 12, die Apple bislang verschwiegen hat:

  • AirPods können jetzt als Hörgeräte genutzt werden
  • Das iPhone X fordert kein langes Drücken mehr vor dem Beenden von Apps
  • Man kann den Verlauf der Akku Nutzung in den letzten 24 Stunden und 10 Tagen verfolgen
  • Das Wetter weiß nun auch die Luftqualität von Städten
  • Neues Guten Morgen Widget erscheint nach deaktiviertem Do Not Disturb
  • Der Musik Player im Lock Screen ist nun viel dunkler. Dark Mode Teaser?
  • Benachrichtigungen können entweder nach Apps oder intelligent gruppiert angezeigt werden
  • Neues 3D Touch auf die Kamera: Direkte QR Scann Möglichkeit
WWDC 2018: Was können wir von der Keynote am Montag erwarten?
Neues Apple Patent beschreibt Interaktion mit selbstfahrenden Autos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert